Tag 192 bis 193 – Mancora

Gleich am Morgen verlängern wir unsere Unterkunft für noch einen weiteren Tag. In der Sonne liegen und lesen oder in der den Wellen planschen ist doch auch nicht schlecht.
Es gibt etliche Kite und Wellenreitschulen und es macht mich ja wirklich an eines von beiden zu erproben.

img_0054
Leider sagen meine Schulter und mein linker Arm nein dazu. Trotz diverser Tabletten und Salben ist es noch nicht besser, dazu fängt auch der Daumen an taub zu werden.
Also nichts ist mit surfen, stattdessen liegen wir am Strand und lesen und ich lasse mich massieren. Ist ja auch nicht schlecht.

img_0059img_0058Die Plauze sieht nur so aus und ist auch schon wieder weg 😉

Es gibt guten Kaffee im Ort und auch das Essen ist sehr lecker. Unser Frühstück im Hotel schmeckt auch sehr gut, nur der Kaffee ist seltsam. In Peru trinkt man Cafe pasado, heisst soviel wie Kaffee der Vergangenheit. Cafe pasado ist ein kaltes Konzentrat, das mit heissem Wasser aufgegossen wird. Mit der Zeit gewöhnt man sich dran und zum Glück gibt es auch in Peru in den Touristenregionen richtige Espressomaschinen mit ordentlichem Kaffee.

img_0097

Im rechten Kännchen ist das Konzentrat und links die Milch

Ein Gedanke zu „Tag 192 bis 193 – Mancora

Kommentar verfassen