Tag 145 – Reifenwechsel

Bevor wir nach Kolumbien umsiedeln wollen auch wir noch den Hinterradreifen wechseln, den wir seit El Salvador mit uns führen. Nach einigem Suchen und Fragen finden wir auch eine Werkstatt, die das kann und vertrauenswürdig aussieht.

dscn8367

Dort treffen wir auch auf Paul und Max, ein Vater und Sohn Gespann, die auf zwei Ducatis von Seattle aus unterwegs sind. Sie haben das gleiche Ziel wie wir, aber sprechen überhaupt kein Spanisch. Max hat zumindest eine Translator App, die manchmal hilfreich ist.

dscn8366

Mit Hilfe eines Amerikaners aus Panama kommen die beiden gerade vom Flughafen und haben sich ebenfalls bei Girag über den Transport erkundigt. Wir erzählen von Servi Karga und beschreiben ihnen auch den Weg dorthin. Danach düsen wir mit dem frisch montierten Reifen noch etwas durch die Stadt und schliesslich nochmals in unsre Mall, heute werden meine Haare geschnitten.

Am Abend buchen wir noch unseren Flug nach Bogota, für 150 Dollar pro Kopf durchaus ein Schnäppchen. Ausserdem mieten wir ein Auto für den nächsten Tag, da wir ja auch irgendwie die 20 km vom Flughafen wieder zurückkommen müssen.

Kommentar verfassen