Tag 208 – Cusco, Chiropraktik die Zweite

Morgen geht es zum Machu Picchu, so können wir den heutigen Tag noch in der Stadt verbringen. Im Internet, wo sonst, finden wir die Adresse eines Chiropraktikers, den wir aufsuchen wollen, damit ich die Behandlung fortsetzen kann. Mein Daumen ist immer noch taub und meine Schulter inklusive Arm sind noch weit davon entfernt schmerzfrei zu sein.

Mit dem Taxi geht es für fünf Soles (ungefähr 1 Euro 50) zur Praxis. Der Arzt, diesmal ein Kanadier hat Urlaub, wird aber durch einen jungen Amerikaner vertreten. Die Ausstattung der Praxis ist nicht so fortschrittlich wie in Lima. Aber egal, der Junge Doc macht seine Sache gut und renkt mir sämtliche Wirbel aus und wieder ein. Auch eine Laserbehandlung kann ich bekommen. So gestärkt mache ich noch eine Behandlung für den gleichen Abend aus.

Da auch wieder einmal Haare schneiden ansteht, geht Ulli am Nachmittag zum Frisör und ich mache mich alleine auf den Weg zum Chiropraktiker. Zuvor möchte ich auch noch zum Frisör und finde einen direkt gegenüber der Praxis. Da ich genügend Zeit habe, lasse ich mich auch rasieren, was ich besser gelassen hätte. Die Frisur geht schnell und sieht auch vernünftig aus. Nur die anschliessende Rasur ist eine Qual. Die Dame hat rechte Mühe meinen starken Bartwuchs zu bändigen und mir tut das Genick und die Schulter weh vom verdrehten Liegen auf dem Stuhl. Am Ende bekomme ich auch noch einen ordentlichen Schnitt in den Hals, der mir den Rest gibt. Das Learning: selber machen ist viel einfacher, schneller und geht mit deutlich weniger Schmerzen. Zum Glück habe ich die Chirobehandlung im Anschluss und zumindest die Nackenschmerzen werden gelindert.

Obwohl die Praxis nur auf der anderen Seite der Strasse liegt, ist der Weg dorthin nicht ganz einfach. Es hatte in der Zwischenzeit angefangen zu regnen und ich komme trotz der 20 Meter Weg ziemlich nass dort an. Regen in Südamerika hat einfach eine andere Qualität als bei uns. Wieder zurück im Hotel hat der Regen wieder aufgehört und wir können trocken zu einer kleinen Hühnchengrillstube kommen und eine leckere Stärkung zu uns nehmen.

Kommentar verfassen