Tag 204 – Lima nach Ica

Heute geht es wieder weiter. Aber bevor wir fahren, habe ich noch einen letzten Termin bei Dr. Bruce.  Wir bekommen zum Abschiednoch einige Tips für die Weiterfahrt und er ist auch überhaupt sehr begeistert von unserem Trip.

Wir kaufen auch eine Nackenrolle für einige Übungen, die ich täglich erledigen muss. Natürlich gibt es auch noch ein paar Fotos. Wir müssen uns so positionieren, dass auch das Schild seiner Praxis gut zu erkennen ist :-).

IMG_0743
Gerade als wir dann schon loswollen kommt ein Fakir vorbeigelaufen, den Dr. Bruce ebenfalls kennt. Der Fakir fragt, ob er für uns beten darf und schon stehen wir mit geschlossenen Augen vor dem Moped und haben beide eine Fakirhand auf dem Kopf, während er ein Gebet in Hindi aufsagt.

IMG_0745
Leider haben wir davon keine Bilder. Nachdem nun Körper und Geist in Ordnung gebracht sind, geht es auf nach Ica.

Bildschirmfoto 2017-01-18 um 19.13.00
300 Kilometer liegen vor uns, aber zuerst müssen wir den Moloch Lima verlassen.
Nachdem wir aus dem Zentrum entkommen sind, werden die Strassen wieder deutlich dreckiger aber zum Glück lässt auch der Verkehr ein wenig nach.

IMG_0756 IMG_0749

Peruanischer Chopper

Fast schon aus der Stadt draussen, sehen wir ein kleines sauberes Cafe, wo wir ein leckeres Mittagsessen und einen sehr guten Espresso bekommen.

Danach geht es wieder durch die Sandlandschaft bis nach Ica unserem heutigen Ziel.

IMG_0772
Die Fahrt verläuft unaufgeregt und unser Hotel finden wir auch recht zügig. Berta schläft nicht weit von uns auf einem bewachten Parkplatz, den wir sogar vom Hotel aus einsehen können :-).

Kommentar verfassen