Tag 172 – Mitad del Mundo –> die Mitte der Welt

Mittlerweile ist es Sonntag und wir planen einen Ausflug zum Äquator. Etwas nördlich von Quito liegt das offizielle Äquatordenkmal und da müssen wir hin. Fast ohne uns zu verfahren, schaffen wir es in knapp einer halben Stunde bei bestem Wetter. Das Denkmal ist an einem Platz mit Museen, etlichen Souvenirläden und einer dicken gelben Linie die den Äquator markiert.

Die Sache hat nur einen kleinen Haken, die Linie und das Monument sind nicht ganz korrekt platziert. Der Punkt wurde von französischen Geologen vor rund 300 Jahren ermittelt, aber damals waren die Messungen nicht ganz korrekt und daher liegt der richtige Äquator nochmal 240 Meter weiter nördlich. Das hält uns aber nicht davon ab das Denkmal zu besichtigen und natürlich auch Beweisfotos inclusive Video mit Ulli’s neuer Kamera zu machen.

dsc_0139 dsc_0148 img_0035 img_0025 dsc_0156

Hier noch zwei Bilder vom Rückweg

img_0048

Seltsame Busse hat es hier …

img_0042

… aber die Helmpflicht wird ernstgenommen

 

Kommentar verfassen